Was kein Auge gesehn und kein Ohr gehört hat

Jesus sprach: Über das Aussehen des Himmels könnt ihr urteilen; könnt ihr dann nicht auch über die Zeichen der Zeit urteilen? (Mt. 16,3)
Was kein Auge gesehn und kein Ohr gehört hat, das hast Du denen bereitet, die Dich lieben (1. Kor. 2,9). Du sagst, wachet und betet mit mir, dass ihr nicht in Anfechtung fallt (Mt. 26,41). Mein Gott, nimm jede Furcht, jede Angst von Deiner Braut, denn die vollkommene Liebe treibt alle Furcht aus (1. Joh. 4,18).   Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar