Bitte vergib, wo ich so oft an der Not der Welt vorbeigeh

Jesus sprach: Was ihr nicht getan habt einem von diesen Geringsten, das habt ihr mir auch nicht getan. (Mt. 25,45)
Mein Gott, bitte vergib, wo ich so oft an der Not der Welt vorübergeh. Bitte vergib, wo ich so oft von so viel Leid und Elend wegseh. Mach mein Herz immer wieder weich, zu sehen, wie Du siehst. Entfache mein Herz, dass zu tun, was an Not vor meinen Füßen liegt. Deine Gnade, Dein Erbarmen, Deine Barmherzigkeit. Dein Herz ist entfacht mit Feuer und Leidenschaft.  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar