Ich trete raus aus jeder Höhle eigener Anklage

So fern der Morgen ist vom Abend, lässt er unsre Übertretungen von uns sein. (Ps. 103,12)
Ein neuer Tag bricht an und Du ziehst mir Kleider der Gerechtigkeit an. Ohne ein Gefühl von Scham und Minderwertigkeit darf ich vor Dir stehn. Ich trete raus aus jeder Höhle eigener Anklage, aus jeder Höhle von falschen Schuldgefühlen und Verdammnis. Denn Du hast die Nacht besiegt, Dein Licht hat über alle Finsternis triumphiert.  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar