Trauern mit den Trauernden und Lachen mit den Lachenden

Wer den Armen verspottet, verhöhnt dessen Schöpfer; und wer sich über eines andern Unglück freut, wird nicht ungestraft bleiben. (Spr. 17,5)
Du bist der Gott, der Anteil nimmt an mir. Du willst wissen, wie geht es mir. Dein Angesicht leuchtet über mir. Mein Gott, lass mich meinen Nächsten mit Deinen Augen sehn, um ihn zu tragen, zu begleiten und an seiner Seite zu stehn: Lass mich weinen mit den Weinenden, lachen mit den Lachenden, trauern mit den Trauernden und klagen mit den Klagenden.  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar