Mein Vater, Du willst meinen Bedürfnissen begegnen

Seht die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. (Mt. 6,26 )
Mein Vater, Du streckst mir Deine Hand entgegen, meinen Bedürfnissen willst Du begegnen. Du bist die Quelle, bei Dir ist die Fülle. Du bist der Vater-Gott, der gerne gibt.  Download MP3

Ein Kommentar

  1. sehr ………….ermutigend…………………..

    Antworten
    1

Schreibe einen Kommentar