Ich möchte Dich kennen, wie Du wirklich bist

Ein Ochse kennt seinen Herrn und ein Esel die Krippe seines Herrn; aber mein Volk versteht’s nicht. (Jes. 1,3)
Mein Volk kommt um aus Mangel an Erkenntnis (Hosea 4,6). Mein Gott, ich möchte nicht mehr auf meine eigenen Stärken baun, sondern Dir allein vertraun. Mein Gott, ich möchte Dich kennen, wie Du wirklich bist. Die Breite, Tiefe, Höhe von allem, wie Du bist. Und in meinem Erbe will ich leben, denn allen himmlischen Segen hast Du mir gegeben.  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar