Hier vor Deinem Thron entscheidet sich das Schicksal einer ganzen Nation

Gott hat uns nicht berufen zur Unreinheit, sondern zur Heiligung. Wer das nun verachtet, der verachtet nicht Menschen, sondern Gott, der seinen Heiligen Geist in euch gibt. (1. Thess. 4,7-8)
Mein Gott, reinige mich und heilige mich im Wasserbad Deines Wortes (Eph. 5,26). Zieh mich in Dein Allerheiligstes. Denn hier in Deinem Allerheiligsten werden durch Gebet Nationen geboren.  Lass Deinen Gebetsgeist fallen auf mich, der allen Stolz und jede Lauheit zerbricht. Hier vor Deinem Thron entscheidet sich das Schicksal einer ganzen Nation.  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar