Geist Gottes, mach mein Herz weich!

Darum sollen wir desto mehr achten auf das Wort, das wir hören, damit wir nicht am Ziel vorbeitreiben. (Hebr. 2,1)
Schärfe diese stumpfe Klinge in mir, denn dein Wort ist ein zweischneidiges Schwert! Dein Wort will ich nicht verwässern, denn es ist voller Kraft und Autorität. Öffne meine Ohren, Deine Worte zu verstehen. Mach mein Herz bereit, auf Deinen Wegen zu gehn. Geist Gottes, mach mein Herz weich, nimm jede Härte, jede Gleichgültigkeit. Gib mir ein fleischernes Herz (Hes. 11,19). Du sagst: „Heute, wenn ihr meine Stimme hören werdet, verstockt eure Herzen nicht!“ (Hebr. 4,7)  Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar