Du bist für mich, wer kann gegen mich sein?

Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht. (Röm. 8,33)
Ich kleide mich mit Deiner Gerechtigkeit. So kann ich ohne ein Gefühl der Schuld, der Minderwertigkeit und Scham vor dem Vater stehn. Keiner Waffe, die gegen mich bereitet wird, soll es gelingen, und jede Zunge, die sich gegen mich erhebt, wirst du im Gericht schuldig sprechen (Jes. 54,17). Du bist für mich, wer kann gegen mich sein? Du bist für mich und ich bin nicht allein!   Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar