Song des Tages vom 18.11.2016

Der Geist hilft unsrer Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen, wie sich’s gebührt; sondern der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechlichem Seufzen. (Röm. 8,26)

Geist Gottes, nimm mich an Deine Hand,
um zu beten mit Dir und nicht mit meinem Verstand.[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/293602248″ params=“auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false&visual=true“ width=“100%“ height=“450″ iframe=“true“ /]

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.