Das, was meinem Nächsten dient

Jeder von uns lebe dem Nächsten zu Gefallen, ihm zum Wohl, um ihn aufzubauen. (Röm. 15,2)
Mein Gott, öffne meine Augen so zu sehen wie Du siehst, bewege Du mein Herz für das, was meinem Nächsten dient, damit Liebe und Erbarmen über jeden Egoismus triumphiert. Geist Gottes, fülle meinen Mund mit Worten, die gewinnend sind, Worten, die auferbauend sind, Worten, die einfach nur Zuspruch sind.  Download MP3

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.