Mein Gott, lass den Himmel die Erde berührn!

Alles Volk freute sich über alle herrlichen Taten, die durch Jesus geschahen. (Lk. 13,17)
Mein Gott, ich jubel Dir zu, Du bist der Gott, der Zeichen und Wunder tut! Wie im Himmel so auf Erden soll Dein Wille geschehn, was längst bei Dir beschlossen ist. In Deinem Namen steh ich auf in Kraft und Autorität, ich weiß, dass mir nichts unmöglich ist! Mein Gott, lass den Himmel die Erde berührn, lass die Welt Deine Liebe spürn. Zeichen und Wunder werden geschehn, von Angesicht zu Angesicht werden wir Dich sehn.   Download MP3

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar